Ein schwarzer Pfeil nach Links
Das Logo von Kai und Kristin Fotografie

Hochzeitsplanerin Kristin Dorst aus Leipzig

Seit über zehn Jahren plant Kristin von Festlicher – Agentur für Hochzeitsplanung wundervolle Hochzeitsfeste und wir sind seit Anfang an als Partner mit an ihrer Seite. Wir durften auch ihre eigene Hochzeit begleiten und haben schon viele inspirierende Styled Shoots zusammen umgesetzt.

Die Hochzeitsplanerin Kristin Höftmann aus Leipzig steht vor einer weißen Wand mit einem roten Oberteil
Ausgezeichnet von ihren Brautpaaren als Organisationstalent und Feinschmecker mit Originalität und Liebe zum Detail

Mit Kristin haben wir ein kleines Interview über ihre Arbeit als Hochzeitsplanerin geführt und auch mit ihr über die aktuelle Situation aufgrund der Corona-Pandemie gesprochen.

Wie bist Du dazu gekommen Hochzeitsplanerin zu werden?

Aufgewachsen in einer Gastronomenfamilie wurde mir die Bedeutung von kulinarischen Genüssen und rauschenden Festen bereits in die Wiege gelegt. Während meines Studiums der Betriebs -und Volkswirtschaft arbeitete ich für eine große Eventagentur die mir die Möglichkeit gab, Tourneen und Galen zu begleiten. Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten durch das gelungene Zusammenspiel von Location, Dekoration, Licht und Entertainment einen Event einzigartig und unvergesslich zu machen, zog mich in ihren Bann. Nach meinem Abschluss an der Universität Leipzig entschloss ich mich, mich mit der Planung und Organisation von stilvoll und individuell gestalteten Hochzeiten selbständig zu machen.

Wie ist das Vorgehen, wenn Dich ein Brautpaar engagieren möchte?

Erfahrungsgemäß setzen sich die Brautpaare zwölf bis sechs Monate vor der Hochzeit mit mir in Verbindung. In einem ersten Gespräch lernen wir uns meist in der Wohnung des Brautpaares kennen. Dies gibt mir die Möglichkeit einen Einblick in den Stil und die Lebensart meiner Kunden zu bekommen. Viele Brautpaare haben bereits eine Vision ihrer Hochzeit und erzählen mir, was sie sich vorstellen. Wichtig ist, dass die Chemie stimmt – was bisher immer der Fall war… Nach diesem Gespräch, das kostenlos ist, erstelle ich einen Budgetplan und einen Zeitplan. Dann beginnt die eigentliche Arbeit für mich und auch für das Brautpaar. In mehreren Treffen, Telefonaten und größtenteils E-Mails wird ein stimmiges individuelles Gesamtkonzept erstellt und ich taste mich sukzessive an die perfekte Lösung aller Punkte heran. Das geht von der Locationsuche über das Design der Papeterie, die Dekorationkonzeption, die Akquise aller involvierter Dienstleister bis zur Koordination des Hochzeitstages selbst. Dabei nehmen gerade die feinen konzeptionellen Details und viele kleine Fragen bezüglich Tradition und Etikette die meiste Zeit in Anspruch.

Wer engagiert einen Hochzeitsplaner?

Meine Kundschaft hat einfach zu wenig Zeit oder wohnt viel zu weit weg und hat den Anspruch ein perfektes unvergessliches Hochzeitsfest zu erleben. Meistens arbeiten beide oder es handelt sich um eine Familie mit Kindern. Die Paare sind oft zwischen Ende 20 bis 40 Jahre alt. Sie möchten ihrem großen Tag entspannt entgegenfiebern und sich dabei sicher sein, dass alles problemlos abläuft.

Und was ist das schönste an deinem Job?

Dass sich meine Kunden immer freuen, mich zu sehen! Denn bin ich dazu da, Probleme zu lösen und ihre Träume zu verwirklichen. Ich kann mich konzeptionell austoben und die Brautpaare für meine Ideen begeistern. Ich gebe meinen Paaren in Zeiten des Zweifelns die Sicherheit, die sie in diesem Augenblick brauchen. Zu guter letzt darf ich am schönsten Tag ihres Lebens teilhaben. Das ist wirklich ein wunderschönes Gefühl und entschädigt für alles!

Was uns zur Zeit natürlich am meisten interessiert, wie sieht im Moment, aufgrund der Corona-Pandemie, dein Arbeitsalltag aus und was empfiehlst du allen Brautpaaren in diesem Jahr?

Zur Zeit pflege ich einen sehr engen Kontakt mit meinen Brautpaaren. Bei zahlreichen Videocalls und mittlerweile auch wieder persönlichen Gesprächen in der Agentur schmieden wir gemeinsam den berühmten Plan B. Unsere Maihochzeiten sind bereits verschoben und die Junihochzeiten sind bereits mit einem Alternativtermin versorgt.

Grundsätzlich möchte ich allen Brautpaaren raten, die Ruhe und einen klaren Kopf zu bewahren. Besprecht mit eurer Location und euren Dienstleistern ein alternatives Datum, auf das ihr im Notfall ausweichen könntet. Begegnet euch dabei fair und auf Augenhöhe. Versucht euch bitte in die Lage des Anderen zu versetzen. Denn auch die komplette Hochzeitsbranche steht zur Zeit ein bisschen Kopf. Deshalb ist es umso wichtiger, aufeinander zu zugehen und gemeinschaftlich Lösungen zu finden. Dabei denke ich vor allem an Ausweichtermine im Herbst oder Winter 2020. Wenn ihr unbedingt eine Sommerhochzeit wünscht, dann wäre es jedoch eine Überlegung wert, die Hochzeit auf einen Tag in der Woche oder einen Sonntag zu schieben. Somit erhöht ihr die Wahrscheinlichkeit, dass all eure mit Sorgfalt ausgewählten Dienstleister euren Hochzeitstag bereichern können und die Hochzeitsplanung nicht von vorn beginnt. Außerdem blockiert ihr somit nicht die Kapazitäten für die 2021er Brautpaare und deren Dienstleister bzw. Locations. Ich persönlich denke immer noch optimistisch und halte an der Hoffnung fest, dass meine Brautpaare ab Juni (spätestens Juli) ihre Liebe wieder unbeschwert zelebrieren können.  Also, lasst euch die Vorfreude auf euren großen Tag bitte nicht nehmen. Fakt ist, dass ihr auf jeden Fall heiraten werdet und in der glücklichen Lage seid, einen Partner fürs Leben gefunden zu haben. Allein das ist was zählt.

Derzeit bieten wir verunsicherten Brautpaaren, die keinen Hochzeitsplaner an ihrer Seite haben, Beratungsgespräche an. Mit 2 bis 3 Stunden intensivem Krisen-Coaching können wir euch sicher schon sehr weiterhelfen und den Fokus neu ausrichten. Gemeinsam verschaffen wir uns einen Überblick über den Ist-Zustand, prüfen eure Verträge, beraten euch über Lösungsansätze und geben euch einen Leitfaden für das weitere Vorgehen. Unser Ziel ist es euch vor falschen Entscheidungen zu bewahren, vor unnötigen Mehrkosten zu schützen und euch wieder ein positives Gefühl für den schönsten Tag eures Lebens zu geben.  Also scheut nicht, uns zu kontaktieren. Die Termine sind selbstverständlich auch via Skype oder Facetime möglich.

Hier könnt ihr mit Kristin Kontakt aufnehmen:
Kristin Dorst
0177-5458861
hochzeitsplanung@festlicher.com
www.festlicher.com

Unsere gemeinsamen Hochzeiten

Read More...
18 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Die Fotografen Kai und Kristin aus Leipzig in ihrem Fotostudio

Hallöchen!

Hier gibt es viel zu sehen! Wir wünschen euch ganz viel Freude mit unseren neusten Arbeiten.

Facebook Symbol in Schwarz
Pinterest Symbol in Schwarz
Twitter Symbol in Schwarz
Instagram Symbol in Schwarz
Join
the
tribe!
Kai und Kristin Fotografie auf Instagram@kaiundkristin