Ein schwarzer Pfeil nach Links
Das Logo von Kai und Kristin Fotografie

Als Hochzeitsfotograf in Leipzig

In Coronazeiten ändert sich so einiges. Nachdem es für die Hochzeitsfotografie eine ganze Zeit lang sehr schlecht aussah, zeichnen die letzten Meldungen ein etwas hoffnungsvolleres Bild für die kommenden Feste des Sommers. Da die großen Feiern in der Anfangszeit der Pandemie komplett ausgefallen sind, haben wir hin und wieder kleinere Einsätze als Hochzeitsfotograf in Leipzig fotografieren dürfen und eine von diesen kleinen Serien möchten wir euch heute gern zeigen. Wir haben uns mit einem frisch vermählten Paar für eine Portraitserie in der Baumwollspinnerei in Leipzig getroffen. Hier haben wir nicht das erste Mal fotografiert und da wir es mit besonders unbeständigem Wetter zu tun hatten, konnten wir auf dem Gelände die vielen kleinen Überdachungen als Schutz vor dem Regen nutzen. Wenn man wegen der Wetterverhältnisse dazu gezwungen wird, seine fotografische Komfortzone zu verlassen, fotografiert man häufig an Locations, die sonst nicht die erste Wahl gewesen wären. Ich finde es immer wieder erstaunlich wie dadurch die eigene Kreativität beflügelt wird. Es entstehen oft richtig tolle Fotos, die wir aller Wahrscheinlichkeit nach sonst so nicht gemacht hätten. Warum sollte man sich auch in einem Treppenaufgang aufhalten, wenn draußen die Sonne scheint? Oder wäre ein dunkler Kelleraufgang eure erste Wahl für die Paarfotos bei strahlend blauem Himmel? 


Ein guter Hochzeitsfotograf in Leipzig sollte aber bei jedem Wetter schöne Fotos machen können.


Wir hatten natürlich auch ein wenig Glück das unser Paar sich mit ihrem Kleidungsstil wunderbar in die Umgebung der Baumwollspinerei eingefügt hat. Ein klassisches Paar mit schlichter Kleidung hätte sicherlich nach einer anderen Location verlangt. 

Eine kleine Anekdote möchten wir noch gern mit euch teilen, da wir doch sehr darüber schmunzeln mussten. Wir hatten mal ein Engagementshooting mitten in der Natur an einem See. Dort gab es bis auf einen kleinen Fahrradweg, keine Möglichkeit zu der Location zu kommen, die wir uns für das Shooting ausgesucht hatten. Als wir mit unserem Paar noch Bilder auf diesem besagten Weg fotografiert haben, kam zufälligerweise eine ehemalige Braut mit dem Rad vorbeigefahren die uns kurz begrüßte und sich mit folgenden Worten bei unserem Paar verabschiedete: „Die beiden haben unsere Winterhochzeit im letzten Jahr fotografiert und wir sind super glücklich darüber!“ Als unsere Braut von diesem Jahr dann ihre Bilder bei uns im Atelier abgeholt hat, hat sie mir beiläufig erzählt, dass die Braut auf dem Fahrrad von damals eine gute Freundin von ihr sei und die beiden auch erst später herausgefunden haben, dass sie beide Kunden bei uns sind. Wir fanden es sehr lustig wie klein doch die Welt manchmal sein kann.

Jetzt wünschen wir euch ganz viel Spass mit den etwas anderen Hochzeitsportraits. Bleibt gesund und liebe Grüße senden euch Kai und Kristin 

1 Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • James Milnersehr interessante Informationen und coole Bilder. Vielen Dank für das Teilen. es interessiert mich sehr. Viel Glück!ReplyCancel

Die Fotografen Kai und Kristin aus Leipzig in ihrem Fotostudio

Hallöchen!

Hier gibt es viel zu sehen! Wir wünschen euch ganz viel Freude mit unseren neusten Arbeiten.

Facebook Symbol in Schwarz
Pinterest Symbol in Schwarz
Twitter Symbol in Schwarz
Instagram Symbol in Schwarz
Join
the
tribe!
Kai und Kristin Fotografie auf Instagram@kaiundkristin